» Drucken

17. und 18. Runde der NLA

Videohighlights eines weiteren spannenden Wochenendes... Von Sutter Manuel // Mittwoch, 28. Januar 2015

17. Runde


Malans kämpft um den Qualifikationssieg, Thun um den letzten Playoff-Platz. Die Partie zwischen diesen beiden Teams sollte viele Tore und einen klaren Sieger hervorbringen. 

Highlights: Alligator Malans - UHC Thun

Die restlichen Resultate:
GC Zürich - Floorball Köniz 7:6 nV.
UHC Uster - Kloten-Bülach Jets 5:6 n.V.
HC Rychenberg Winterthur - Waldkirch-St. Gallen 7:8
Chur Unihockey - Wiler-Ersigen 7:5
UHC Grünenmatt - Tigers Langnau 7:2

18. Runde

Floorball Köniz durfte in der 18. Runde zuhause gegen das letztplatzierte Waldkirch-St. Gallen antreten. Die St. Galler zeigten in letzter Zeit einige Lebenszeichen und Köniz hatte diverse Turbulenzen zu überstehen. Dieses Duell versprach also deutlich mehr Spannung, als auch schon...
Highlights: Floorball Köniz - Waldkirch-St. Gallen

Malans konnte in der 17. Runde von der Niederlage Wilers profitieren und sich an die Tabellenspitze spielen. Zum ersten Mal in dieser Saison spielten die Bündner also als Leader vor eigenem Publikum. Rychenberg Winterthur sollte ebenfalls punkten, will man sich den UHC Thun vom Leib und somit vom letzten Playoff-Platz halten.
Highlights: Alligator Malans - Rychenberg-Winterthur

Langnau und Chur gehören definitiv zu den weniger konstanten Teams dieser Spielzeit. Sensationelle Siege gegen Topteams und danach wieder Niederlagen gegen theoretisch schwächere Teams. Nun kam es zum Duell der beiden Wundertüten.
Highlights: Tigers Langnau - Chur Unihockey 

Die Restlichen Resultate:
UHC Thun - UHC Uster 8:9 n.V.
Kloten-Bülach Jets - UHC Grünenmatt 4:3 
Wiler-Ersigen - GC Zürich 7:8 n.P.


Foto: Claudio Schwarz, unihockey-fotos.ch