» Drucken

Update Schweden

Zweitletzte Runde aus dem hohen Norden. Spannung garantiert Von Luca Graf // Montag, 02. März 2015

Pixbo-Granlo, 13:3: Kampf um die Tabellenspitze gegen das Zittern um den Abstieg. Der Favorit setzte sich klar durch, feiern konnten trotzdem beide. Dank des Verlustes von Höllviken sicherte sich Granlo trotz der Kanterniederlage den Ligaerhalt.


Höllviken kassierte im Spiel der allerletzten Chance eine Lehrstunde erteilt. Vor heimischen Publikum verspielte man eine 2:0 Führung nach dem ersten Drittel, und kassierte in den restlichen Zwei 13 Tore! Der 13:3 Erfolg für den IK Sirius IBK bedeutet, dass der Verein aus Uppsala die Playoffqualifikation nun in den eigenen Stöcken hat.  Ein Sieg im Spiel gegen den Tabellenletzten aus Mora (für welchen das Spiel um nichts mehr geht) und die erste Teilnahme am schwedischen "Slutspel" wäre Realität.

Auf fremde Hilfe ist weiterhin Storvreta angewiesen. Das erste Muss, ein Sieg über den FC Helsingborg, wurde erfüllt. Mit 4:2 konnte der Traditionsverein zu Hause gewinnen. Somit kommt es kommenden Samstag zur Wiederauflage des Finale des vergangenen Jahres. Aber "nur" für Storvreta wird es ein Finalspiel, Falun ist ja bereits souverän qualifiziert.

Auch in Helsingborg kommt es nächste Woche zu einem richtigen Krimi. Der FC Helsingborg trifft auf Warberg IC. Beide benötigen drei Punkt, Warberg aber auch noch fremde Schützenhilfe. Denn beim gestrigen Aufeinandertreffen mit IBK Dalen schaute nicht mehr als einen Punkt heraus, für beiden Seiten. Das 4:4 half weder Warberg noch Dalen.

Und so zittert auch Dalen im Spiel gegen Müllsjö am 07 März. Müllsjö konnte sich ihren Playoffplatz mit dem 12:4 Sieg über Mora sichern. Aufgrund der überaus engen Tabellensituation wird das letzte Spiel dennoch enorm wichtig, will man eine möglichst gute Ausgangslage in Form einer Top 4 Platzierung erreichen.

Ebenfalls mit einer guten Platzierung können die Växjö Vipers rechnen. Am Wochenende wurde AIK zuhause mit 9:5 besiegt, und in einer Woche spielt das Team von Pascal Meier noch gegen Granlo. Doch aufgepasst, läuft alles schief, können auch die Vipers die Playoffs noch verpassen...

Da Tabelle sieht vor den letzten Spieltag wie folgt aus:

Tabell Totalt
Plac. Lag S V SDV O F GM-IM D P
<dt style="display: inline; font-weight: bold; ">S</dt> 
= Spelade matcher, 
<dt style="display: inline; font-weight: bold; ">V</dt> 
= Vunna matcher, 
<dt style="display: inline; font-weight: bold; ">SDV</dt> 
= Sudden Death-vinster
 <dt style="display: inline; font-weight: bold; ">O</dt> 
= Oavgjorda matcher, 
<dt style="display: inline; font-weight: bold; ">F</dt> 
= Förlorade matcher, 
<dt style="display: inline; font-weight: bold; ">GM</dt> 
= Gjorda mål, 
<dt style="display: inline; font-weight: bold; ">IM</dt> 
= Insläppta mål, 
<dt style="display: inline; font-weight: bold; ">D</dt> 
= Differens, 
<dt style="display: inline; font-weight: bold; ">P</dt> 
= Poäng
1. Pixbo Wallenstam IBK 25 17 2 4 4 181-108 73 57
2. IBF Falun 25 15 5 6 4 153-115 38 56
3. Linköping IBK 25 12 2 6 7 139-111 28 44
4. Mullsjö AIS 25 12 1 6 7 138-113 25 43
5. Växjö IBK 25 8 5 12 5 154-137 17 41
6. FC Helsingborg 25 10 3 7 8 132-131 1 40
7. IK Sirius IBK 25 11 2 4 10 147-126 21 39
8. IBK Dalen 25 11 1 5 9 123-147 -24 39
9. Storvreta IBK 25 11 2 3 11 143-125 18 38
10. Warberg IC 25 9 3 8 8 116-116 0 38
11. AIK IBF 25 7 3 5 13 115-132 -17 29
12. Granlo BK 25 5 3 6 14 117-159 -42 24
13. Höllvikens IBF 25 5 0 4 16 110-168 -58 19
14. KAIS Mora IF 25 2 2 4 19 112-192 -80 12

 

 

Bild: Staffan Claesson