» Drucken

Iron Cats Blog

Aus E-Hockey wird Powerchair Hockey - Verbandswesen Von Jan Oehninger // Donnerstag, 19. Februar 2015

Nach langer Pause meldet sich das Blogformat Iron Cats zurück. Der Autor entschuldigt sich hiermit offiziell für den Ausfall und hofft, im neuen Jahr eine Kontinuität zu entwickeln.


Aus E-Hockey wird Powerchair Hockey (PCH). Zum Start ins neue Jahr gibt das internationale Komitee des E-Hockey's (früher ICEWH; International Committee of Electric Wheelchair Hockey) den Namenswechsel bekannt. Am Sport und den Regelungen ändert sich nichts weiter. Dies gibt mir dabei die Gelegenheit den Verband und dessen Aufbau genauer vorzustellen:
Die IWAS (International Wheelchair and Amputee Sport) ist die Dachorganisation des Behindertensports. Jede Mitgliedssportart kann, wenn sie die Kriterien erfüllt, paralympisch werden und somit an den Paralympics teilnehmen. Das Powerchair Hockey und sein Komitee ist nicht paralympisch, der Verband arbeitet seit vielen Jahren darauf hin. 

 Der IWAS ist der SPV (Schweizerische Paraplegikerverband) und RSS (Rollstuhlsport Schweiz) unterstellt. RSS organisiert und strukturiert den kompletten Rollstuhlsport in der Schweiz. Von der Leichtathletik zum Quadrugby (Rugby in manuellen Rollstühlen) über Rollstuhlbasketball sind die grössten Behindertensportarten gut verankert. Das Powerchair Hockey gehört mittlerweile zu den mitgliedstärksten Sportarten. 

 Vor rund zwei Jahren gründeten die diversen Clubvertreter des PCH die Technische Kommission E-Hockey Schweiz. Der Verband ist für die Organisation des Nationalteams sowie den Ligabetrieb von NLA und NLB zuständig und arbeitet nun mit den Subventionen von RSS und SPV für die Powerchair Hockey Szene.
Der Sport wächst stetig in der Schweiz. Die Verantwortlichen freuen sich über den gut laufenden Ligabetrieb und die neusten Erfolge des Nationalteams. Das Powerchair Hockey wird seit Beginn der Neunzigerjahre in der Schweiz gespielt und man blickt gespannt in die Zukunft. 

Im nächsten Blog werden die Grundsätze und die Regeln des Sports erklärt. Lest wieder mit, bis dann!

Bild: