» Drucken

Internationale Turniere – E-Hockey-Treffpunkte

Der beste Ort, um unseren Sport kennenzulernen, ist und bleibt eine Turnhalle an einem internationalen Turnier. Der Treffpunkt für E-Hockeyaner, Freunde, Familien und Neugierige. Von Jan Oehninger // Mittwoch, 12. Februar 2014

Seit den 70er-Jahren gibt’s E-Hockey, schon früh wurden Wettkämpfe injiziert und seit Anfang der 90er gibt es in Europa internationale Klub-Turniere. die prominentesten Anlässe sind dabei der Munich Cup (organisiert von den Munich Animals), der Römer Cup  (von Torpedo Ladenburg organisiert) und das internationale Züri-Turnier (von uns selbst organisiert). Zu diesen Turnieren kommen aber noch viele weitere dazu, die grössten finden sich in Güstrow, Eindhoven, Prag und Mailand. 

Diese Turniere sind alle im gleichen Muster organisiert. Es sind Einladungsturniere der Gastgeber und aus den entstandenen Kontakten wurden Freundschaften. Während man früher um Teilnehmer kämpfen musste, ist es heute genau umgekehrt. Alle Teams, die nur schon über kleine Budgets verfügen, besuchen im Jahr mehrere Turniere. Sie sind die ersten Orte um Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. 

Während viele zuhause gut eingerichtet und vieles angepasst ist, sind alle Sportler in der Lage, sich an andere Begebenheiten wie Schlafplatz, Zimmer und Transport anzupassen. Viele Spieler reisen mit Assistenten an, andere mit ihren Familien, wieder andere reisen selbständig an. Jeder ist an diesen Turnieren, die meist über 2 Tage gehen, bereit, vieles hinter sich zu lassen. Der Sport hat neben dem Wettkampf sehr viele soziale Aspekte und auch das E-Hockey profitiert davon. Menschen bauen Grenzen ab und sind sensibilisierter, was weitere Türen öffnet. 

Die Spieler lieben diese Anlässe, es ist stets ein Wiedersehen unter Freunden. Auf dem Feld wird man während der Spielzeit kurz zu Gegner, doch spätestens nach dem Handshake ist der Eifer des Spiels vergessen. Die Turniere sind viel mehr als nur die Spiele. Und dies wird, nebst dem Ligabetrieb in den einzelnen Ländern, hoffentlich noch lange so bleiben. 

Wer den Sport live sehen und erleben will, wer die ganze Atmosphäre und Stimmung spüren will, der ist herzlich eingeladen, ein solches Turnier zu besuchen. Die Iron Cats führen dieses Jahr zum 8. Mal ihr Turnier durch - hier die Eckdaten:

Sa. 07. & So. 08. Juni 2014
jeweils von 10-17 Uhr
Sporthalle Hardau
Bullingerstrasse 80
Zürich 

Die Iron Cats freuen sich auf den Event und hoffen, ein paar Zuschauer zu gewinnen. Es wäre schön, ein paar neue Gesichter anzutreffen. In der Zwischenzeit folgen weitere Blogs hier - schaut bald wieder rein!